Australische Jugendliche in Paderborn

12.04.2017

Australische Jugendliche in Paderborn

Die Deutsch-Australische Jugendbegegnung ist gut gestartet.

Seit dem 25. März sind für mehr als drei Wochen 14 australische Jugendliche und ihre beiden zwei Deutschlehrerinnen Nahed Samuel und Rebekkah Salinger
vom Donvale Christian College in der Nähe von Melbourne in Australien zu Gast in Paderborn. Untergebracht sind die Jugendlichen bei 14 Schülerinnen des St. Michael Gymnasiums, die bereits im Herbst nach Melbourne geflogen sind. Nachdem die Deutschen im Herbst in Australien waren, sind die Australier nun vier Wochen zu Gast (zwei Wochen in der Schulzeit, eine Woche in Berlin und eine Woche ein Ausflugsprogramm mit den deutschen Jugendlichen).

Die Australier nehmen am Unterricht im Gymnasium teil und halten Präsentationen zu Themen rund um die australische Kultur und Geschichte. Diese muttersprachlichen Vorträge stoßen auf großes Interesse. „Gerade bei einer lebendigen Sprache wie Englisch ist die authentische Begegnung durch nichts zu ersetzen“, so Karl-Josef Schafmeister vom Droste-Haus und Theda Windmann ergänzt: „Schon bei unserem Besuch in Melbourne sind Freundschaften entstanden, die nun natürlich fortgesetzt werden können.“

Highlights des Aufenthaltes waren:

  • Führung durch den Paderborner Dom von Weihbischof König
  • Führung im Diözesanmuseum in Paderborn zur Sonderausstellung "Wunder Roms";
  • Fahrt nach Köln und Detmold;
  • Infovortrag im Bundestag in Berlin
  • Fahrt zum Gasometer nach Oberhausen; Kanu fahren und der abschließende Gastfamilienabend im Droste-Haus

Der Schulleiter des Donvale Christian College aus Melbourne, Tim Argall war ebenso eine Woche lang in Paderborn, um sich ein Bild vom Austauschprogramm zu machen und zeigte sich begeistert. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit Vertretern der beiden Schulen und dem Droste-Haus im Hotel Aspethera wurde der Austausch reflektiert und man ist sich einig, dass man gemeinsam weitermachen möchte. Am 24. April erfolgt der Rückflug nach Melbourne.