Hildegard Dresselhaus und Gudrun Jander in Ruhestand verabschiedet

05.08.2020

Hildegard Dresselhaus und Gudrun Jander in Ruhestand verabschiedet

Langjährige Mitarbeiterinnen im wohlverdienten Ruhestand.

Anfang August hat das Droste-Haus seine langjährige Mensaleiterin Hildegard Dresselhaus in den Ruhestand verabschiedet. Mit Frau Dresselhaus ist die Mensa zu dem geworden, was sie heute ist. Eine moderne Frischküche mit einem 20köpfigen Team, die Wert auf regionale und saisonale Produkte legt. Bevor Frau Dresselhaus im Oktober 2009 die Großküche im Konrad-Adenauer-Schulzentrum mit ihrem Team in Betrieb nahm, kochte sie einige Jahre zuvor in einer weitaus kleineren Küche in der damaligen Hauptschule. Schnell waren die Schüler*innen von den frisch gekochten Mahlzeiten überzeugt, so dass die Nachfrage stieg. Bis zum zehnjährigen Jubiläum der Mensa wurden bereits eine Million Mittagessen gekocht. Hildegard Dresselhaus zeigte in all den Jahren eine große Begeisterung und Leidenschaft für ihren Beruf. Das Droste-Haus bedankt sich für die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünscht alles Gute für den neuen Lebensabschnitt. 

Bei der Verabschiedung wurde die neue Mensaleiterin Nadine Burkamp aus Bielefeld begrüßt und ihr symbolisch der große Schneebesen von Hildegard Dresselhaus überreicht. Das Droste-Haus begrüßt Nadine Burkamp herzlich in Verl und wünscht ihr einen guten Start. 

Im Juli wurde eine weitere langjährige Mitarbeiterin in den Ruhestand verabschiedet. Gudrun Jander war 20 Jahre in der Haustechnik im Droste-Haus am Schillingsweg beschäftigt und hat sich sehr liebevoll um die Dekoration und um eine angenehme Atmosphäre in den Kursräumen gekümmert. Auch Frau Jander wünscht das Droste-Haus-Team auf diesem Weg alles Gute für den Ruhestand. 

Abschied Hildegard Dresselhaus 1