ErzählKunst mit Alexandra Kampmeier am Freitag, 02. März

27.12.2017

ErzählKunst mit Alexandra Kampmeier am Freitag, 02. März

"Tausend.Tode.Tanzen."

HDie Erzählkünstlerin Alexandra Kampmeier ist wieder zu Gast im Droste-Haus. Im Foyer wird sie in schöner Atmosphäre frei und ohne Buch erzählen. Sie zieht ihr Publikum nur durch Stimme, Mimik und Gestik in den Sog. Ihr aktuelles Programm heißt "Tausend. Tode. Tanzen" und verspricht wieder Spannung und freie Erzählkunst. Man muss das Leben tanzen, hat bereits Nietzsche gesagt. Andere betanzen seit Urzeiten ihre Toten.  Muss ich den Tod verneinen, wenn ich das Leben bejahe? Ja. Nein. Vielleicht? Geschichten von der Lust aufs Leben und der Leichtigkeit des Todes.
Termin: Freitag, 02. März von 19.00-21.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Die Veranstaltung ist online buchbar unter Kursnummer 147.