8. Internationale Jugendbegegnung in Schweden

01.12.2018

8. Internationale Jugendbegegnung in Schweden

Bereits zum achten Mal organisierte das Jugendaustauschwerk im Kreis Gütersloh e.V. „Droste-Haus“ in Kooperation mit dem Städtischen Gymnasium Gütersloh eine Internationale Jugendbegegnung mit der etwa 30 km nördlich von Stockholm gelegenen Solskiftesschule in Åkersberga.

13 Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums verbrachten eine Woche in Schweden und wohnten in Gastfamilien. Dadurch hatten sie die Möglichkeit den Alltag schwedischer Familien zu erleben. Vor Ort wurde Ihnen ein vielseitiges Programm geboten. So gab es im Verlauf der Woche verschiedene Aktionen bei denen das Gemeinschaftserleben in der Gruppe im Vordergrund stand und bei denen die Jugendlichen sowohl ihre Austauschpartner als auch die neue Umgebung kennen lernten. So gab es einen Besuch der Kletterhalle, einen Fünfkampf sowie ein Bubbleball-Turnier. 

Ein Höhepunkt der Reise war ein Besuch einer alten Festung auf der Schäreninsel Vaxholm. Hier mussten die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Austauschpartnern innerhalb eines gruppendynamischen Wettkampfes ihre Geschicklichkeit, Ausdauer und Teamfähigkeit unter Beweis stellten. Anschließend gab es eine Wanderung von entlang der Küste zurück nach Åkersberga. Bei einem Besuch in Stockholm erkundeten die Jugendlichen gemeinsam die Altstadt (Gamla Stan) mit dem königlichen Schloss. Am letzten Abend fand eine kleine Abschlussfeier mit selbst gebackenem typisch schwedischem Gebäck statt, zu dem auch die Gastfamilien herzlich eingeladen waren und die Gelegenheit bekamen, sich auszutauschen und die positive Stimmung während des Austausches zu erfahren.

Nach dieser gelungenen Woche fiel der Abschied nicht leicht, aber im Mai 2018 werden sich alle wiedersehen, denn dann kommen die schwedischen Austauschpartner zu einem Gegenbesuch nach Gütersloh.