Projekt: "Mal- und Begegnungsort"

Regine Schulze

Das Urheberrecht für das Bild liegt bei: © Regine Schulze, ATELIER+MALORT, www.malort.de

Der Mal- und Begegnungsort in Verl

Der Mal- und Begegnungsort ist ein geschützter Raum, in dem Bilder für den Moment entstehen. Dabei werden keine künstlerischen Techniken oder Strategien vermittelt. Die entstandenen Bilder werden nicht interpretiert, bewertet und besprochen, sie verbleiben dort. Jede*r spielt mit den Farben entsprechend der eigenen Stimmung, Fähigkeiten, Ideen, Bedürfnisse und Phantasie. 

Ein*e Malbegleiter*in sorgt für die passenden Rahmenbedingungen ebenso wie für die Einhaltung der Regeln. Die Malenden werden bedient, damit sich diese ganz und gar auf ihr eigenes Tun einlassen können.

Das Besondere am Projekt in Verl

Verler*innen, mit und ohne Zuwanderungsgeschichte, sind eingeladen an den Malkursen teilzunehmen. Die Kurse richten sich an Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene. Für jüngere Kinder wird eine kostenfreie Kinderbetreuung angeboten. Bei den Kursen werden die Regeln des Malorts vermittelt und direkt umgesetzt. Anschließend ist noch Zeit im Begegnungsraum sich auszutauschen und sich gegenseitig kennen zu lernen. Das Projekt "Mal- und Begegnungsort" hat die Zielsetzung, Zugewanderte in Verl zu integrieren. Daher wird das Projekt durch Mittel des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat gefördert.

Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre, tauchen Sie ganz in das eigene Malen ein und genießen Sie die bewertungsfreie Zeit.


Das Team

Malort Team 2020

Hinten von links nach rechts: Iva Potrebova, Renate Uffelmann, Ute Jurgeleit-Rohde

Vorne von links nach rechts: Margret Lütkebohle, Michael Butterweck, Cristina Tarhas, Jieyu Li

Es fehlt: Adrienn Farkas

Hier finden Sie den Mal- und Begegnungsort

Hauptstraße 15 - 33415 Verl
2. Etage neben der Bibliothek
Sobald die Kurse im Mal- und Begegnungsort wieder starten, werden wir es hier an dieser Stelle veröffentlichen! Bleiben Sie gesund!
 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Der Mal- und Begegnungsort in Verl

Anne Schulte

Bildungsreferentin, Malort

Schillingsweg 11
33415 Verl
05246 2973
E-Mail senden

Der Mal- und Begegnungsort in Verl

Margret Lütkebohle

Leitung Familienzentrum, Weiterführende Schulen

Schillingsweg 11
33415 Verl
05246 2973
E-Mail senden

Der Mal- und Begegnungsort in Verl

Iva Potrebova

Bildungsreferentin, Malort

Schillingsweg 11
33415 Verl
05246 2973
E-Mail senden

Logo Malort
 

Aktuelles

Kursangebote Mal-und Begegnungsort - sobald wir wieder starten dürfen, melden wir es hier an dieser Stelle:

  • Dienstags von 09:30-12:00 Uhr, 16:00-18:30 Uhr oder von 18:30-21:00 Uhr
  • Mittwochs von 9:30–12:00 Uhr oder von 16:00-18:30 Uhr
  • Donnerstags von 18:30-21:00 Uhr 
  • Freitags von 09:30-12:00 Uhr
  • Samstags gibt es Schnuppertermin 

Kulturabende

Bei den Kulturabenden des Mal- und Begegnungsorts kommt ein Hauch fremder Kultur in das eigene Wohnzimmer.
Die Kulturabende des Mal- und Begegnungsorts werden von Menschen vorbereitet und durchgeführt, die aus diesem Land stammen. Sie sind die Experten und Expertinnen für ihr Land und berichten aus ihrer eigenen Perspektive besonders eindrucksvoll über ihre alte Heimat, die dortige Tradition und Lebensart. Interessierte lernen China von einer persönlichen Seite kennen und können ihre Fragen zum Land stellen. Die Kulturabende sind Bestandteil des Projekts "Mal- und Begegnungsort" und werden mit Mitteln des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat gefördert.